Kinder, Jugend, Familie

Ambulante Erzieherische Hilfen

Inhalt und Ziele

  • Lösungs- und ressourcenorientierter Ansatz,
  • Vermeidung von stationären und teilstationären Hilfen zur Erziehung bzw. Vermeidung der Dauer der Hilfe,
  • Stärkung der Familie für eine eigenverantwortliche Lebensführung,
  • Therapeutische Bearbeitung von massiven Beziehungs- und Partnerschaftskonflikten,
  • Therapeutische Arbeit auch im Zwangskontext, sexuellem Missbrauch, Vernachlässigung und Kindesmisshandlung.

    Gezeichnete Familie mit zwei Kindern  © Mensch zuerst – Netzwerk People First Deutschland e. V.Reinhild Kassing, © Mensch zuerst – Netzwerk People First Deutschland e.V.

Sozialpädagogische Familienhilfe

Sozialpädagogische Familienhilfe (SPFH) ist eine Hilfeform für die gesamte Familie und umfasst die verschiedensten Bereiche des Alltags.
    

Inhalt und Ziele

  • Aktivierung der persönlichen Ressourcen der Eltern bei Erziehungsfragen oder Erziehungsproblemen,
  • Beratung bei der selbstständigen Haushaltführung sowie bei der Gesundheitsfürsorge,
  • Hilfe zur Verbesserung der Wohnsituation,
  • Begleitung und Unterstützung bei der Aufnahme von Kontakten zu Behörden (Sozialamt) und
  • Einrichtungen (Kita, Schule),
  • Vermittlung zu Beratungsstellen.

Der Caritasverband Leipzig e. V. ist Mitglied im Kooperationsverbund "AFT +".

Neben dem Caritasverband Leipzig e. V. sind Jugendhaus Leipzig e. V., Plan L und Triade GbR Mitglieder dieses Kooperationsverbundes. Annett Engelmann ist als Koordinatorin dieses Kooperationsverbundes tätig und unter 0163/2307186 und triade-le@triade-le.de erreichbar.