Hilfe und Beratung

Allgemeine Soziale Beratung für Menschen mit Behinderung

Um Ausgrenzungserfahrungen zu verhindern, brauchen sie Möglichkeiten und Unterstützung, um ein selbstbestimmtes Leben führen zu können. 

Einzelberatung

  • in persönlichen Nöten und Schwierigkeiten
  • über verschiedene Themen des alltäglichen Lebens (z.B. Behörden, Ausfüllen von Anträgen
    und Formularen, Wohnen und Freizeit)
  • zur Verbesserung eines selbstbestimmten Lebens

Vermittlung

  • Frau mit Behinderung und junger FrauKNA / Oppitz

    zu Institutionen mit behinderungsspezifischen Hilfen
  • von Gebärdensprachdolmetschereinsätzen
  • zu ambulanten und stationären
    Einrichtungen
  • spezifischer Hilfen

Begleitung ehrenamtlicher Mitarbeiter

  • zu Besuchsdiensten
  • zu persönlichen Hilfen

Wir bieten Ihnen     

monatliche Gesprächsrunden und Erfahrungsaustausch zu verschiedenen aktuellen Themen in den verschiedenen Gruppen. 
    

Gruppenangebot

  • Blinden- und Sehbehindertenkreis
  • Körperbehindertenkreis
  • Gehörlosenkreis
  • Gehörlosengottesdienst mit Gebärdensprache
  • Begegnungsnachmittage für gehörlose Migranten

Wir feiern Feste, unternehmen Ausflüge und gestalten gemeinsam Freizeit. Jeder Mensch, der Hilfe braucht, weil er sinnesgeschädigt oder körperbehindert ist, kann die Dienste der Beratungsstelle in Anspruch nehmen und unsere Angebote nutzen.
Wir beraten kostenlos, unabhängig von Weltanschauung, Konfession, Nationalität oder sozialer Herkunft und unterliegen der Schweigepflicht.

Pflanzaktion JoPlatz zum Protesttag / Caritasverband Leipzig e. V.

Integratives Gärtnern - Pflanzaktion als Zeichen des Protests

Zum europäischen Protest-Tag zur Gleichstellung von Menschen mit Behinderung, am 5. Mai wurde am Johannisplatz 2, kleinen Pflanzen Raum zum Wachsen und gedeihen geschenkt. mehr