Beratung zwei Frauen / KNA Oppitz

Termin

Schuldenfrei werden - Restschuldbefreiung und Insolvenzberatung

Sie haben so viele Schulden, dass Sie nicht mehr in der Lage sind diese aus eigener Kraft zu tilgen? Dann nutzen Sie die Gelegenheit und kommen am Donnerstag, den 23. Nov. 2017, 18.00 Uhr zu unserer Informationsveranstaltung zur Restschuldbefreiung. mehr

Barbara Klepsch (li), Harald Sieber / Swen Reichhold

Nachricht

Annen-Medaille für Ehrenamtlichen der Bahnhofsmission

Weißes Meißner Porzellan mit einem Durchmesser von acht Zentimetern. Das Porträt der Kurfürstin Anna von Sachsen ziert ihre Vorderseite. Mit der Annen Medaille werden jährlich Menschen geehrt, die sich ehrenamtlich im Bereich der Sozial- und Familienarbeit besonders engagieren. mehr

Tanztheater It's Schiller / Foto: Matthias Zielfeld, Leipzig

Pressemitteilung

Pater aus Malta besucht Leipzig

Soziale Arbeit und Kultur passen nicht zusammen? Das sieht der Salesjanerpater Father Cini aus Malta anders. mehr

Jungen sitzen auf Bank / KNA / Oppitz

Spenden

Online einkaufen und dabei Gutes tun!

Mit Ihrem Online-Einkauf können Sie den Caritasverband Leipzig e. V. unterstützen – ohne Mehrkosten und ohne Aufwand für Sie! mehr

Caritasverband Leipzig feiert den 4.000 Stromspar-Check / Caritasverband Leipzig e. V.

Nachricht

4.000 Stromspar-Check durchgeführt

Allen Grund zum Feiern hatte der Caritasverband Leipzig e. V. und seine Stromsparhelfer: vor kurzem konnte der 4.000 Stromspar-Check in Leipzig durchgeführt werden. mehr

Nachricht

25 Jahre Kojule - eine Erfolgsgeschichte

Hausaufgaben machen, Ballspielen oder einfach nur abhängen und quatschen – die Kojule in Leipzig-Leutzsch ist seit 25 Jahren Treffpunkt für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene. Am Freitag, den 27. Oktober 2017 feierte die Einrichtung des Caritasverbandes Leipzig e. V. 25. Geburtstag mit buntem Programm und vielen geladenen Gästen. mehr

Hilfe und Beratung

Ökumenische Flüchtlingshilfe

Zwei Frauen im Gespräch / DCV/Margit Wild

Zwei Frauen im Gespräch / DCV/Margit Wild

Am 12. Januar 2015 wurde beim Friedensgebet in der Nikolaikirche Leipzig die Ökumenische Flüchtlingshilfe Leipzig gegründet. Ziel ist es, die Isolation von Flüchtlingen zu vermindern und Hilfen zur Orientierung und Integration in unsere Gesellschaft anzubieten. mehr

Hilfe und Beratung

Beratungsstelle für Flüchtlinge Stadt Leipzig

Das Recht auf Asyl ist völkerrechtlich anerkannt. Auch nach Leipzig kommen Menschen, die dieses Recht in Anspruch nehmen möchten. mehr


Hilfe und Beratung

Flüchtlingssozialarbeit im Landkreis Leipzig

Das Recht auf Asyl ist völkerrechtlich anerkannt. Auch in den Landkreis Leipzig kommen Menschen, die dieses Recht in Anspruch nehmen möchten. mehr

Soziale Notlagen

CaritasLADEN mit Möbeldienst

Kleidung, Hausrat und Möbel aus Spenden für Menschen mit geringem Einkommen, Beschäftigungsförderung für Arbeitslose und Asylbewerber, Förderung ehrenamtlichen Engagements mehr


Besondere Lebenslagen

Schuldnerberatung

KNA / Oppitz

KNA / Oppitz

Letzte Mahnung? Dispo überzogen? Der Strom wurde abgestellt? Schulden sind in unserer Zeit fast normal – aber vielfältige, oft unvorhergesehene Ereignisse, wie Arbeitslosigkeit, Krankheit, Verlust, Trennung, aber auch Familienzuwachs und anderes können zu wirtschaftlicher Not und damit zur Zahlungsunfähigkeit und Überschuldung führen. mehr

Kinder, Jugend, Familie

Kinder-, Jugend- und Familienzentrum Grünau

Familie mit zwei Kindern, Opa und Oma beim Hüpfspiel / KNA

Familie mit zwei Kindern, Opa und Oma beim Hüpfspiel / KNA

Das Familienzentrum ist ein Ort der Kommunikation und Begegnung, der Aktivierung und Unterstützung zwischen den Generationen. mehr


Hilfe und Beratung

Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE)

Sie sind Ausländer oder Aussiedler und Sie sind neu in Deutschland. Sie kennen sich in diesem Land nicht aus: Behörden, ihre Strukturen und Abläufe sind Ihnen unbekannt. mehr

Pflege & Service

Caritas Sozialstationen in Stadt und Landkreis Leipzig

alter Mann mit jungem Freiwilligen / KNA / Oppitz

alter Mann mit jungem Freiwilligen / KNA / Oppitz

Sie brauchen Untersützung und Pflege in Ihrem Alltag? Die Mitarbeiter unserer Sozialstationen in Leipzig und Deutzen sind für Sie da. mehr


Familie

Schwangerschaftsberatung

schwangere Frau mit einem Kleinkind / KNA / Oppitz

schwangere Frau mit einem Kleinkind / KNA / Oppitz

Eine Schwangerschaft kann die Lebensplanung von Frauen und Männern entscheidend verändern. Je nach Lebenssituation werden unterschiedliche Gefühle ausgelöst: Freude, Hoffnung, Unsicherheit, Ängste. mehr

Besondere Lebenslagen

Straffälligen- und Haftentlassenenhilfe

KNA / Oppitz

KNA / Oppitz

Die Straffälligenhilfe ist ein Angebot für straffällig gewordene Menschen, für Inhaftierte, Haftentlassene und für deren Angehörige. mehr


Kinder, Jugend, Familie

Unsere Kindertagesstätten

Kind im Kindergarten / KNA/ Harald Oppitz

Kind im Kindergarten / KNA/ Harald Oppitz

Wir sehen unsere Aufgabe darin, die Gesamtentwicklung des Kindes, seine Individualität, Originalität, Kreativität und Gemeinschaftsfähigkeit zu entwickeln und zu fördern. mehr

Pflege & Service

Seniorenbüro

alte Dame mit jungem Mann bei einem Brettspiel / KNA / Oppitz

alte Dame mit jungem Mann bei einem Brettspiel / KNA / Oppitz

Das Seniorenbüro im Stadtbezirk Leipzig-Mitte bietet qualifizierte Beratung und Information zu allen Themen des Älterwerdens an. Angeschlossen ist eine Begegnungsstätte mit Freizeit-, Bildungs- und Geselligkeitsangeboten. mehr


Begleitung in Not

Ökumenische Bahnhofsmission Leipzig

Mitarbeiterin der Bahnhofsmission unterhält sich mit älterer Frau / Werner Küpper

Mitarbeiterin der Bahnhofsmission unterhält sich mit älterer Frau / Werner Küpper

Manchmal gerät das Leben aus der Spur. Dann brauchen Menschen Hilfe. Wir helfen jedem: Sofort, ohne Anmeldung, ohne Voraussetzungen erfüllen zu müssen und kostenlos. mehr

Kinder- und Jugendarbeit

Schulsozialarbeit

drei Jugendliche lernen zusammen  / KNA / Oppitz

drei Jugendliche lernen zusammen  / KNA / Oppitz

Schulsozialarbeiter agieren in der Schule vor Ort und begleiten Schülerinnen und Schüler langfristig in ihrer persönlichen Entwicklung. mehr