URL: www.caritas-leipzig.de/aktuelles/presse/herbststrassensammlung-2017-4b0b4943-9163-4fd2-9d29-2eebef9198ac
Stand: 05.04.2017

Pressemitteilung

Herbststraßensammlung 2017

Caritas beschäftigt sich dabei in besonderer Weise mit der Frage des gelingenden Zusammenlebens von Zuwanderern und Einheimischen. Darüber hinaus verbindet sich damit das Engagement um die Integration und Teilhabe einer Vielzahl von bedürftigen und benachteiligten Menschen in unserer Gesellschaft. Eine wichtige Aufgabe ist dabei die Förderung von Mobilität. Der Caritasverband Leipzig bittet daher im Rahmen der Herbststraßensammlung um Spenden für die Finanzierung eines neuen VW-Busses, der für Personentransporte in der Behinderten- und Jugendhilfe im Dekanat Leipzig zum Einsatz kommen soll.

Der Caritasverband Leipzig e.V. ist mit knapp 300 Mitarbeitern in rund 24 Diensten und Einrichtungen ein Ortscaritasverband im Bistum Dresden-Meißen und zugleich anerkannter Sozialdienst der katholischen Kirche.

Als Wohlfahrtsverband der katholischen Kirche unterhält die Caritas im Bistum Dresden-Meißen rund 300 Dienste und Einrichtungen, in denen Menschen am Rande der Gesellschaft, Familien, allein Erziehende, Alte und Kranke, Mütter in Not, Wohnungslose oder Migranten Hilfe und Rat erfahren. Die Caritas mit ihren Verbänden beschäftigt im Bistum Dresden-Meißen rund 6.000 Mitarbeiter, die von rund 3.000 Ehrenamtlichen unterstützt werden. Mit den Spenden aus der Straßensammlung werden vor allem jene Angebote finanziert, die nicht durch öf-fentliche Gelder gedeckt sind.

Wichtiger Hinweis: Da sich jedes Jahr auch Betrüger auf den Weg machen, weist die Caritas ausdrücklich darauf hin, dass sich die legitimierten Sammler durch einen numme-rierten Ausweis oder eine nummerierte Sammelliste ausweisen können. Der Ausweis wird zusammen mit einer verplombten Spendenbüchse ausgegeben, die die gleiche Nummer trägt. Auf der Liste und auch auf dem Ausweis ist eine Telefonnummer angegeben, unter der man sich von der Richtigkeit der Dokumente überzeugen kann.