URL: www.caritas-leipzig.de/aktuelles/presse/leipziger-bahnhofsmission-verteilt-das-friedenslicht-von-bethlehem-88549784-9ca7
Stand: 05.04.2017

Pressemitteilung

Leipziger Bahnhofsmission verteilt das Friedenslicht von Bethlehem

Das Friedenslicht wird seit 1986 jährlich in Betlehem von einem Kind entzündet. Von dort aus reist das Licht mit dem Flugzeug nach Wien. Am dritten Adventswochenende wird das Licht von Wien nach ganz Europa gesandt, auch nach Sachsen. Es verkündet die Botschaft von Jesu Geburt und soll uns Frieden schenken.

Am Donnerstag, 22. Dezember wird das Bethlehemer Licht in die Bahnhofsmission weitergegeben. Die kleine Andacht wird durch Pater Nikolaus Natke OP gestaltet. Das Friedenslicht kann auch am 23. Dezember von 9-16:30 und 24. Dezember von 9-13 Uhr in die Räumen der Bahnhofsmission abgeholt werden.

Zwei Tage zuvor, am 20. Dezember ab 19:15 Uhr, bekommt die Bahnhofsmission Besuch vom Posaunenchor Böhlitz-Ehrenberg, der am Querbahnsteig im Hauptbahnhof weihnachtliche Lieder spielen wird und die ehrenamtlichen Spendensammler der Bahnhofsmission mit ihren Klängen bei ihrer Sammlung unterstützt.

Die Bahnhofsmission ist eine Einrichtung der Evangelischen und Katholischen Kirche - in gemeinsamer Trägerschaft des Caritasverbandes Leipzig und des Diakonisches Werkes/Innere Mission in Leipzig - und leistet erfahrbare Nächstenliebe am sozialen Brennpunkt Hauptbahnhof. Seit der Wiedereröffnung am 1.10.1993 wird hier jedem unbürokratisch geholfen, unabhängig von Weltanschauung oder Herkunft. Täglich, außer samstags, unterstützen die meist ehrenamtlichen Mitarbeiter von 9 - 16:30 Uhr:

  • Menschen auf Reisenmit Auskünften, Hilfe beim Verständigen, mit Begleitung beim Ein-Aus- und Umsteigen, mit Aufenthalts- und Ruhemöglichkeiten, mit Rollstuhl, Gehhilfe usw
  • Menschen, die sich in akuten Krisen oder in existenziellen Notlagen befinden:
    z.B. wohnungslos, süchtig, verarmt, verzweifelt, selbstmordgefährdet, mit Sprachproblemen, mit Migrationshintergrund oder mit psychischen Erkrankungen

Die Bahnhofsmission ist für viele Menschen die erste Anlaufstelle und fungiert darum so oft in ihrem mehr als hundertjährigen Bestehen als Seismograf für gesellschaftliche Entwicklungen.

Mehr Infos unter: www.caritas-leipzig.de und www.bahnhofsmission.de

Ökumenische Bahnhofsmission Leipzig
Hauptbahnhof, Westseite, gegenüber Einfahrt Parkhaus "West", außerhalb der Bahnhofshalle
Willy-Brandt-Platz 2a
04109 Leipzig

Telefon/Fax: (0341) 968 32 54
E-Mail: leipzig@bahnhofsmission.de
Ansprechpartner: Carlo Arena