URL: www.caritas-leipzig.de/aktuelles/presse/fotoausstellung-fremde-asyl-in-sachsen-70fefba2-fcb7-4889-9584-e4917787b6ba
Stand: 05.04.2017

Pressemitteilung

Fotoausstellung "Fremde - Asyl in Sachsen"

Ausstellung FremdeFotoausstellung "Fremde - Asyl in Sachsen" im Caritas Kinder-, Jugend- und Familienzentrum.Karin Wickhorst

"Aufgeschreckt von der Ereignissen in Rostock und Hoyerswerda, als kurz nach der Friedlichen Revolution die Häuser brannten und Unterkünfte von Asylbewerbern unbewohnbar gemacht wurden, wollte ich mir selbst ein Bild davon machen, wo und wie Asylsuchende in Sachsen leben", so die Künstlerin über ihre Arbeit. Sie ging in Asylbewerberheime in und um Leipzig und dabei entstanden eindrucksvolle Bilder. "Ich zeige mit meinen Fotos vor allem die Menschen und suche einen Blick in ihre Gesichter, in ihre Augen. So auch in dem Lager in Heiterblick vor den Toren Leipzigs im Jahre 1992", sagt Wickhorst.

Auch wenn die Fotos von Karin Wickhorst bereits 23 Jahre alt sind, sind sie dennoch aufgrund der aktuellen Flüchtlingssituation brandaktuell. Beim Betrachten der Fotos stellt man sich die Frage, was wurde aus den Menschen auf den Fotos und wie leben Flüchtlinge eigentlich heute in Deutschland?

Das FAMILIENlocal ist von Montag bis Freitag zwischen 10.00 und 15.00 Uhr für Besucher geöffnet.

Nähere Informationen bei Inka Arabin, Tel. (0341) 94547-71 oder per E-Mail unter familienlocal@caritas-leipzig.de


www.caritas-leipzig.de