Nachricht

Vielfältige Begegnungen und Gespräche beim Filmabend im Elisabethkrankenhaus

 Im Anschluß beeindruckte das vielfältige Catering-Angebot des Bistro de Libanon und der Nachtisch von Raffah aus dem Caritas-Familienzentrum.

In lockerer Athmosphäre gab es viele gute Gespräche mit den vier Mitarbeitern von Caritas (Astrid Lafner und Ernst-Ulrich Kneitschel) sowie Diakonie (Lena Humbert und Holger Simmat). Viele interessierten sich für das Caritas Patenschaftsprogramm "Menschen stärken Menschen" (Ansprechpartnerin: Astrid Lafner) und das Projekt "Kontaktstelle Wohnen" (Ansprechpartnerin: Lena Humbert). Außerdem wurde von Holger Simmat und Ernst-Ulrich Kneitschel über Aktivitäten der Wohlfahrtsverbände und der Kirchgemeinden im Bereich Migration berichtet.

Nähere Informationen dazu gibt es auch auf der neuen Homepage der Ökumenischen Flüchtlingshilfe:

www.oekumenische-fluechtlingshilfe-leipzig.de