URL: www.caritas-leipzig.de/aktuelles/presse/pater-aus-malta-besucht-leipzig-a25d46d8-912b-43b5-9db2-df81ee961221
Stand: 05.04.2017

Pressemitteilung

Pater aus Malta besucht Leipzig

Der Salesjanerpater reist für eine Woche nach Leipzig, um die die Ökumenische Bahnhofsmission zu besuchen und an den Tagen darauf die Welturaufführung des Tanztheaters "It’s Schiller! - Die Maltheser. Tragödie." anzusehen.

Am Dienstagvormittag, den 7. November möchte Father Cini die soziale Arbeit am Brennpunkt Hauptbahnhof näher kennen lernen und sich mit dem Leiter Carlo Arena austauschen.

Mittwoch und Donnerstagabend ist Father Cini Ehrenagast bei der Welturaufführung "It's Schiller! - Die Maltheser. Tragödie." in der Schaubühne Lindenfels. Das Tanztheater wird im Rahmen der euro-scene zum ersten Mal aufgeführt. Die Salesjaner Don Bosco, deren Pater Cini angehört, betreiben auf Malta eine Schule und ein eigenes Theater, wo im Oktober 2018 anlässlich VALLETTA 18 - Europäische Kulturhauptstadt Irina Pauls Stück 'It's Schiller! Die Maltheser. Tragödie' aufgeführt werden soll. Irina Pauls Performance ist für den maltesischen Salesjaner und sein Theater deshalb interessant, weil es sich basierend auf Fragmenten von Friedrich Schiller mit den Ereignissen der 'Großen Belagerung' Maltas durch die Osmanen 1565 befasst. Damals gelang es den Malteserrittern geführt von Großmeister Jean de Valette eine übermächtige osmanische Streitmacht unter großen Opfern auf beiden Seiten zu besiegen und damit Malta für das Christentum zu retten.

Donnerstagabend trifft Father Cini auch auf den Botschafter der Republik Malta in Berlin, Dr. Albert Friggieri. Zum Abschluss seines Leipzig-Besuches wird Father Cini am Freitag, den 10. November, 18 Uhr in der Propsteikirche St. Trinitatis die Heilige Messe mitgestalten.